Antisemitismus und Islamophobie - ein Vergleich

Antisemitismus und Islamophobie - ein Vergleich

Antisemitische und islamfeindliche Hetze wird in der Öffentlichkeit immer lauter. Diese rassistischen Diskurse müssen dekonstruiert werden, bevor es zu spät ist. Es gibt- bisweilen erschreckende - Parallelen zwischen antisemitischer und antiislamischer Polemik, die im Vortrag aufgezeigt und analysiert werden. Gleichzeitig geht es darum, die unterschiedlichen Dimensionen und Funktionen antisemitischer und islamfeindlicher Ressentiments zu verstehen.

Kooperation mit Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Begegnungszentrum Brücke, Begegnungsstube Medina

Achtung: Aufgrund der wieder steigenden Corona-Zahlen wird die Veranstaltung online via Zoom durchgeführt. Zur Teilnahme benötigen Sie einen Computer/ Laptop mit Internetzugang und der Möglichkeit Ton abzuspielen.
Der Link zur Teilnahme wird rechtzeitig an angemeldete Teilnehmende per Email versandt.

Bitte melden Sie sich über die Homepage der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus an.
https://www.cph-nuernberg.de/veranstaltungen/detail/event/23399





Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Veranstaltungsnummer3069
DozentInDr. Constantin Wagner, Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Heterogenität, Mainz
ZeitDienstag, 20.10.2020 19.00 - 21.00 Uhr
Ortvirtueller Raum
VeranstaltungsartOnline-Seminar