Wem gehört der Islam?

Wem gehört der Islam?

Plädoyer eines Imams gegen das Schwarz-Weiß-Denken

Abdul Adhim Kamouss, einer der bekanntesten Imame Deutschlands und einstiger „Popstar der salafistischen Szene“, hat seine Sicht auf den Islam mittlerweile grundlegend verändert. Der Vortrag ist ein kritisches Selbstbekenntnis: Kamouss erläutert sein heutiges Verständnis des Islam und stellt Überlegungen an, wie Radikalisierung nachhaltig bekämpft werden kann. Eine Innensicht, die eine erfolgreiche Prävention und ein friedliches Zusammenleben in der Zukunft fördern will.



Kooperation mit akademie caritas-pirckheimer-haus, Begegnungszentrum Brücke-Köprü, Islamische Begegnungsstube Medina

Veranstaltungsnummer8324
DozentInAbdul Adhim Kamouss, Imam
ZeitDienstag, 19.02.2019 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein Raum E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion