Kurswechsel 1,5°C

Kurswechsel 1,5°C

Der Klimawandel als politische Herausforderung

Die politische Debatte über die Ursachen der globalen Erwärmung hat in den letzten Jahren Fahrt aufgenommen. Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz haben sich Regierungen erstmals auf ein weltweites, rechtsverbindliches Klimaschutzabkommen geeinigt. Ziel ist es, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1.5 °C gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Der Weltklimarat wurde beauftragt zu untersuchen, wie dieses Ziel erreicht werden kann. Dr. Tobias Sauter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geografie der FAU, macht das Spannungsfeld zwischen Forschungsergebnissen und politischer Realität deutlich und zeigt Wege zum Handeln auf.
Im Anschluss an den Vortrag wird die Ausstellung Klima.Faktor.Mensch durch Dr. Peter Pluschke, Umweltreferent der Stadt Nürnberg, eröffnet.

Veranstaltungsnummer2825
DozentInDr. Tobias Sauter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geografie an der FAU Dr. Peter Pluschke, Umweltreferent der Stadt Nürnberg (Grußwort)
ZeitMittwoch, 16.10.2019 19.30 - 21.00 Uhr
OrtKulturkirche St. Egidien
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion