Vier fürs Klima

Vier fürs Klima

Wie eine Familie versucht, CO2-neutral zu leben

„Wie reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck?“ Familie Pinzler-Wessel hat es ein Jahr lang versucht. Von ihren anregenden und mutmachenden Erlebnissen berichten sie in einem alltagsprallen Buch. Ein Weg, der für alle praktikabel ist und wesentlich mehr Spaß macht als Verzicht erfordert.
Ist der eingelagerte Bioapfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann?
Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle Vier gute Kompromisse im Alltag zu finden. Das Buch wurde 2018 mit dem UmweltMedienpreis der Deutschen Umwelthilfe ausgezeichnet.

Veranstaltungsnummer2783
DozentInGünther Wessel, studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als freier Journalist und Lektor.
ZeitDonnerstag, 24.10.2019 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion