Die Schleusenanlage Eibach

Die Schleusenanlage Eibach

Geschichten und Geschichte rund um den Kanal

Seit über 25 Jahren ist das Wasser- und Schifffahrtsamt für den Betrieb und Unterhalt des Main-Donau-Kanals zuständig, damit dieser seine Funktion als sicherer, verlässlicher und leistungsfähiger Verkehrsweg für die Schifffahrt erfüllen kann. Auch dient er als großer Wasserüberleiter, der die fränkischen Flüsse mit Wasser aus dem Donauraum versorgt. Bei der Führung durch die Schleusenanlage Eibach können Sie sich ein Bild von den gewaltigen Dimensionen der einzelnen Bauteile sowie dem Steuerstand einer Schleuse machen.

Anfahrt mit PkW oder 16.21 Uhr S2 Richtung Roth, Umstieg Nürnberg Eibach, 16.46 Uhr Bus 66Eibach Bf/Hafenstr., Ankunft 16.53 Uhr Linzer Str. (ohne Gewähr)

Veranstaltungsnummer2860
DozentInJan Stubbe, Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK Leiter des Außenbezirks Nürnberg
ZeitDienstag, 04.08.2020 17.00 - 18.30 Uhr
OrtTreffpunkt: Brücke über den Main-Donau-Kanal, direkt vor der Schleuse Eibach, Wiener Str. 101
VeranstaltungsartFührung
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 31.07.2020