Sehnsuchtsort alternatives Wohnprojekt
Von Oxfordian Kissuth - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=

Sehnsuchtsort alternatives Wohnprojekt

Neue Formen des Zusammenlebens auf dem Prüfstand

Sei es das Mehrgenerationenwohnprojekt, die neue Tinyhaus-Siedlung, ein Ökodorf oder die spirituelle Kommunität - der Andrang auf alternative Wohnprojekte ist aktuell ebenso groß wie die Erwartungen daran. Denn die Themen der neuen Communities wirken zukunftsentscheidend: Geht zusammen einfach mehr? - Mehr Lebensfreude, mehr Nachhaltigkeit, mehr Spiritualität? - Ist "Privatbesitz" in Zeiten der Klimakrise überhaupt noch erstrebenswert und verantwortbar? Braucht meine Spiritualität die Gemeinschaft? Eine Diskussion mit Reality-Check: Passt die Wirklichkeit zu den Erwartungen?

Veranstaltungsnummer310357
DozentInProf. Dr. Ulrich Engel, PTH Münster, Forschungsprojekt Neue Gemeinschaftsformen Bernd Kroeker, Lebensgemeinschaft Ammertal Dr. Nicole Grochowina, Historikerin und Ordensschwester, Communität Christusbruderschaft Selbitz Agnes Schuster, Sozialpädagogin und Leiterin des Seminarbetriebs der "Gemeinschaft Schloss Tempelhof e.V."
Kostenkostenlos, Spenden erwünscht
ZeitMittwoch, 18.05.2022 19.30 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Podiumsgespräch
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 17.05.2022