Seenotrettung auf dem Mittelmeer
(c) Sea-Eye e. V.

Seenotrettung auf dem Mittelmeer

Unterwegs mit der Sea-Eye 4

"Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt." - Um dem Sterben im Mittelmeer nicht tatenlos zuzusehen, hat sich das evangelische Dekanat Nürnberg dem Bündnis "United4Rescue" angeschlossen. Das Bündnis unterstützt unter anderem das Rettungsschiff SEA-EYE 4, das nach Menschen in Seenot sucht, sie rettet, versorgt und in Sicherheit bringt. So konnte die SEA-EYE 4 bei ihren ersten Einsätzen bereits über 1.400 Menschen retten.
Dominik Reisinger ist seit 2017 bei Sea-Eye aktiv. Er war selbst mit auf Rettungsmission mit dem ehemaligen Sea-Eye Schiff ALAN KURDI und kann einen direkt Einblick in Rettungseinsätze geben.

Veranstaltungsnummer310372
DozentInDominik Reisinger, Technischer Vorstand der Hilfsorganisation Sea-Eye
ZeitDienstag, 03.05.2022 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 02.05.2022