Sind wir noch zu retten?
(c) Erik Stenzel

Sind wir noch zu retten?

Mit Volldampf in die Klimakrise

Das Klima verschwindet leicht aus dem öffentlichen Interesse. Corona, Krieg und seine Folgen und Energieknappheit liegen oben auf. Aber der Klimawandel macht keine Pause: Hitzesommer, Waldbrände, Starkregen … Der Liedermacher Erik Stenzel greift in seinen Songs klima-politische Themen auf. Uwe Kekeritz und Jürgen Bergmann nehmen in ihrem Gespräch den Faden auf und fragen: Sind wir noch zu retten? Die Klimakrise bleibt die größte Bedrohung für unsere Zivilisation, die es je gab, und die Folgen könnten so katastrophal und leidvoll sein, dass wir diese Herausforderung unbedingt angehen müssen.

Kooperation mit AK Schöpfung des NEFF, Mission.EineWelt .
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Veranstaltungsnummer310532
DozentInErik Stenzel, Liedermacher Uwe Kekeritz, ehemaliges Bundestagsmitglied, Grüne Dr. Jürgen Bergmann, Leiter des Referats Bildung Global bei Mission EineWelt
KostenEintritt frei
ZeitDienstag, 08.11.2022 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartLieder und Gespräch
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 08.11.2022