Pogrom und Davidstern

Pogrom und Davidstern

alte und neue Kunstwerke zum Judentum in der Frauenkirche

Die Führung widmet sich - ausgehend vom Pogrom von 1349 - zunächst einigen Kunstwerken aus der Erbauungszeit und tastet sie auf ihren judenfeindlichen Charakter hin ab. In einem zweiten Teil geht es um die künstlerische Aufarbeitung der Geschichte der Frauenkirche am Ende des letzten Jahrhunderts.

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Veranstaltungsnummer310094
DozentInGünter Heß, Kirchenführer in der Frauenkirche
Kosten6,00 Euro | 5,00 Euro
ZeitMontag, 09.08.2021 16.30 - 17.45 Uhr
OrtFrauenkirche, Eingangsbereich
VeranstaltungsartFührung
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 06.08.2021