online - Digitale Souveränität?
Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=318054 Bearbeitung Wohlleben

online - Digitale Souveränität?

Zum Aufbruch aus der selbstverschuldeten digitalen Unmündigkeit

IT-Systeme durchringen unsere Gesellschaft von der Hosentasche bis zur Steuerung lebenswichtiger Infrastruktur. Die Abhängigkeit von Soft- und Hardwareherstellern steigt dabei immer weiter. Um auch in Zukunft Software sicher einzusetzen, müssen wir als Gesellschaft neue Wege gehen. Der Einsatz von OpenSource Software ist hier ein wichtiger Baustein um zukunftssicher und nachhaltige Systeme zu etablieren. Die Kampagne "Public Money Public Code" engagiert sich z.B. dafür, dass öffentlich finanzierte Software als Freie Software veröffentlicht wird.

Veranstaltungsnummer310224
DozentInThomas Mack, Diakon, Dipl.-Sozialpäd. (FH), Sozialinformatiker M.A.
KostenEintritt frei
ZeitDienstag, 22.02.2022 19.00 - 21.00 Uhr
Ortonline
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 21.02.2022