Was macht gute Partizipation in der Stadtentwicklung aus?
(c) Adobe Istock #269183802

Was macht gute Partizipation in der Stadtentwicklung aus?

In der Presse und auch auf der Homepage der Stadt Nürnberg wird regelmäßig über die verschiedenen (Groß)Projekte berichtet: z.B. der Umbau des Quelle Versandhauses, der kreuzungsfreie Ausbau des Frankenschnellwegs, der neue Stadtteil Lichtenreuth oder der Opern-Interimsbau in der Kongresshalle…
Doch wie partizipativ ist die Stadtentwicklung in Nürnberg? Wie werden die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Nürnberg in diese Planungsprozesse eingebunden? Welche Vorstellungen und Wünsche haben die Kommune auf der einen und die Bürgerinnen und Bürger auf der anderen
Seite?
„Was macht gute Partizipation aus?“ In seinem Gastvortrag geht Prof. Dr.Ing. Florian Kluge dieser und anderer Fragen nach. Kann Partizipation Spaß machen? Welche unterschiedlichen Formen einer projektbezogenen Partizipation gibt es? Was sind gute Rahmenbedingungen für
eine Partizipation? …

Veranstaltungsnummer311057
DozentInDr. Florian Kluge, Professor an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Leiter des Instituts für Prozessarchitektur (IPA) und Dekan des Fachbereichs Architektur
ZeitDonnerstag, 11.07.2024 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa