online - Christentum von Rechts: Theologische Erkundungen und Kritik

online - Christentum von Rechts: Theologische Erkundungen und Kritik

Die Neue Rechte hat auch eine religiöse Seite. Aber es gibt dort nicht nur eine Faszination für Neuheidnisches, sondern auch einen Flügel, der sich dezidiert christlich versteht. M. Fritz gibt einen Überblick über theologische Grundmotive und beleuchtet die Strategien der populistischen Verschärfung von klassischen Anliegen konservativer Christen, die in dieser Sphäre betrieben wird.

Kooperation mit Bayerisches Bündnis für Toleranz - Demokratie und Menschenwürde schützen

Bildnachweis: on Derbrauni - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, httpscommons.wikimedia.orgwindex_phpcurid 75161234


Zur Teilnahme an Online-Veranstaltungen benötigen Sie ein Laptop, PC, Smartphone ODER Tablet. Das Gerät muss mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sein.

Bitte loggen Sie sich 15 Minuten vor Seminarbeginn ein, um die Funktionalität der Technik sicherzustellen.

Unsere Zoom-Lizenz entspricht den Datenschutzverordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Veranstaltungsnummer310175
DozentInDr. Martin Fritz, Theologischer Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen
ZeitDienstag, 01.02.2022 16.00 - 17.30 Uhr
Ortonline
VeranstaltungsartOnline-Seminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 31.01.2022