Sebalder Bach-Zyklus | 6. Konzert

Sebalder Bach-Zyklus | 6. Konzert

Der Orgel als seinem ureigensten Instrument widmete Johann Sebastian Bach durch alle Schaffensperioden hindurch rund 220 Originalkompositionen. Schon in seinen frühen Werken wird sein summarischer Anspruch deutlich in der Zusammenfassung der prägenden Stile und Spiel- und Satztechniken seiner Zeit, die er ständig erweitert und neu zusammenführt. In Bachs Orgelmusik entsteht ein musikalischer Kosmos, der zum umfassenden Ausdruck des geistigen und seelischen Lebens wird und immer nur in einem einzigen Sinn zu verstehen ist: Soli Deo Gloria - Allein zur Ehre Gottes.
Mit der Aufführung aller Orgelwerke Johann Sebastian Bachs verteilt auf 16 Konzerte macht Kirchenmusikdirektor Bernhard Buttmann dieses immense Lebenswerk erlebbar - ein musikalisches Großprojekt in St. Sebald.

Kartenvorverkauf über www.reservix.de | Restkarten an der Abendkasse

Kooperation mit Kirchenmusik St. Sebald

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Zur Teilnahme an Online-Veranstaltungen benötigen Sie ein Laptop, PC, Smartphone ODER Tablet. Das Gerät muss mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sein.

Bitte loggen Sie sich 15 Minuten vor Seminarbeginn ein, um die Funktionalität der Technik sicherzustellen.

Unsere Zoom-Lizenz entspricht den Datenschutzverordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Veranstaltungsnummer310055
DozentInBernhard Buttmann, Kirchenmusikdirektor
Kosten12,00 Euro | 9,00 Euro
ZeitSamstag, 23.10.2021 18.00 - 20.00 Uhr
OrtKirche St. Sebald, Sebalder Platz
Veranstaltungsartmusikalische Werkeinführung