"Worte / stark / wie der Atem / der Erde"
pexels

"Worte / stark / wie der Atem / der Erde"

Texte von Rose Ausländer meditieren

Rose Ausländers Gedichte beschreiben die Liebe, das Leid, Hoffnungen, Erfahrungen, Enttäuschungen und Glücksmomente. Diese Texte können zu Wegweiser für das eigene Leben werden. Eingebunden in Übungen der Stille, führen sie auf einen Weg der Vertiefung, zu mir selbst, zum Leben und zu meiner Beziehung mit Gott. Austauschrunden geben Möglichkeit zur Reflexion. So eröffnet der Tag die Aussicht, sich vom Getriebe des Alltags zu distanzieren und sich neu zu sortieren.
Eingeladen sind in der Medition Geübte und Ungeübte.

Die Würdigung des 120. Geburtstages von Rose Ausländer in 2021 musste abgesagt werden. Nun wird die Ausstellung "Mutterland Wort" vom 14. September bis 15. Oktober 2022 in der Kulturkirche St. Egidien gezeigt. Eine Annäherung an Werk und Person Rose Ausländer geschieht durch weitere Veranstaltungen.

Die Mittagspause wird gemeinsam verbracht. Bitte bringen Sie dafür einen kleinen Mittagsimbiss und Getränke mit!

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Veranstaltungsnummer310251
DozentInDr. Johannes Heiner, Literaturwissenschaftler, Lyriker, Lehrer der Kontemplation, Gärtner, Schüler von Osho und Willigis Jäger. Mehr zum seinem Lebenslauf auf Lyrikrilke.de / Über den Autor
Kosten40,00 Euro | 35,00 Euro
ZeitSamstag, 08.10.2022 10.00 - 17.00 Uhr
OrtKirche St. Egidien, Wolfgangskapelle, Egidienplatz 12, Nürnberg
VeranstaltungsartKontemplationstag
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 04.10.2022