"Es könnte sein, es könnte sein, daß wir zu Staub zerfallen." (Nelly Sachs)
johan bok_pixabay

"Es könnte sein, es könnte sein, daß wir zu Staub zerfallen." (Nelly Sachs)

Autorinnen im Fokus: Literarisch-musikalischer Abend zum 90.Jahrestag der Bücherverbrennung

Aus Anlass des 90. Jahrestages der Bücherverbrennung hat sich die Schauspielerin Lea Schmocker auf die Suche nach Autorinnen gemacht, deren Werke unter dem Hitler-Regime verboten und verbrannt wurden und die trotz widrigster Umstände weitergeschrieben haben. Nur wenige dieser Frauen sind heute noch bekannt. Wer von ihnen wird heute noch gelesen? Wer ist fast oder ganz vergessen? Lea Schmocker präsentiert Gedichte und Prosa - Literatur, die dringend eine Bühne braucht. An ihrer Seite ist die Musikerin Izabella Effenberg, die mit überraschenden Sounds, Kompositionen und Instrumentierungen die Entdeckungsreise bereichern wird.

Anmeldung über akademie@cph-nuernberg.de, 0911/2346-145

Kooperation mit Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, KEB im Erzbistum Bamberg

Veranstaltungsnummer310677
DozentInLea Schmocker, Konzeption und Rezitation Izabella Effenberg, Glasharfe/ Waterphone/ Marimba u.a.
ZeitMittwoch, 10.05.2023 19.00 - 21.00 Uhr
OrtCaritas-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64
VeranstaltungsartMusikalische Lesung
Anmeldung bisAnmeldung bis 10.05.2023