Zeichnen mit der Schere

Zeichnen mit der Schere

"... frei und kraftvoll in die Farben zu schneiden..."

… und "Genauigkeit ist nicht Wahrheit", schrieb Henri Matisse, der als Meister der Farbe bezeichnet wurde. Seine farbenstarken Landschaftsbilder, Blumen, orientalische Ornamente, Blätter, Frauen, Interieurs, Tanz-Malereien bezaubern durch Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Schönheit, Ordnung, Harmonie, Luxus und Lebensfreude. In seinem Spätwerk findet er zu seinem ganz typischen Stil der Mischung zwischen Malerei, Collage und Scherenschnitt-Technik, den "papiers découpés", die er meist aus Gouache-Farben herstellte.
An diesem Wochenende lassen wir uns von seiner Biographie und seinen farbenfrohen Werken inspirieren und stellen ganz eigene Werke in Malerei, Linoldruck, Stempel- und Collage-Technik -auf Wunsch für ein Büchlein- her. Dazu werfen wir nicht nur einen Blick in sein berühmtes Scherenschnitt-Buch "JAZZ", das Henri Matisse zu einem der bedeutendsten Buchkünstler der Moderne gemacht hat, sondern auch auf seine wunderbar farbig leuchtenden Glasfenster.

künstlerische Vorkenntnisse nicht erforderlich, nur Lust an Farbe und Ausprobieren; Kursmaterial und Farben werden gestellt. Die Materialkosten von 25,00 Euro werden mit den Kursgebühren abgebucht.

Veranstaltungsnummer8531
DozentInAngelika Aldenhoff-Artz, Malerin, Dipl.-Kunsttherapeutin, -pädagogin, www.aldenhoff-artz.de
Kosten94,00 Euro | 80,00 Euro inklusive 25 Euro Materialkosten (wird mit Kursgebühr eingezogen)
ZeitFreitag, 23.11.2018 19:00 - 21:30 Uhr/Samstag, 24.11.2018 10:00 - 17:00 Uhr
Orteckstein Raum E.01
VeranstaltungsartMal-Workshop
Anmeldung erforderlichJa