Im Zauber der Farben

Im Zauber der Farben

Zu Gast in den Ateliers berühmter Maler/innen

Warum erhielt eine große römische Villa aus dem antiken Pompeji den Namen "Mysterien-Villa"? Was faszinierte Paul Gauguin an der Mythologie der Ureinwohner Tahitis? Welches Bild gehört zu Auguste Renoir's Meisterwerken? Mit welcher Aufregung veränderte der Impressionist Georges Seurat die Kunstwelt? Wie versuchte Pierre Bonnard, eine absolute Farbe zu erzeugen? Und wie schaffte es Kandinsky's Lebensgefährtin Gabriele Münter, in einer von Männern dominierten Kunstwelt ihren eigenen Weg zu gehen? An sieben Abenden lassen sich alle über die Schulter schauen. So fließen die unterschiedlichen Techniken und Ideen in die eigene Malpraxis ein. Am ersten Abend erfolgt eine Einführung in unterschiedlichste Techniken wie Malen mit Gouache-Farben, Pastellkreiden, Graphit- und Aquarellstiften. Am letzten Abend werden alle im Kurs entstandenen Bilder in einen kleinen "Abschluss-Vernissage" betrachtet und in einen größeren künstlerischen Zusammenhang gesetzt.

Künstlerische Vorkenntnisse nicht erforderlich, nur Lust an Farbe und Ausprobieren; Material und Staffelei wird im Mobilen Atelier mitgebracht.
Die Materialkosten von 51,00 Euro werden zusammen mit der Kursgebühr nach Kursende abgebucht.

Veranstaltungsnummer8532
DozentInAngelika Aldenhoff-Artz, Malerin, Dipl.-Kunsttherapeutin, -pädagogin, www.aldenhoff-artz.de
Kosten171,00 Euro | 147,00 Euro inklusive 51 Euro Materialkosten
Zeit7x Dienstag, 15.01.2019/22.01.2019/29.01.2019/05.02.2019/12.02.2019/19.02.2019/26.02.2019 jeweils 19.00 - 21.30 Uhr
Orteckstein Raum 4.01 - bitte aktuellen Raumaushang beachten
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 11.01.2019
FlyerFlyer Downloaden