Lesewelt II: Emily Brontë - Sturmhöhe

Lesewelt II: Emily Brontë - Sturmhöhe

Wir laden Sie ein, Bücher kennen zu lernen, die in den letzten Monaten immer wieder im Gespräch waren. Vielleicht haben Sie das Buch auch schon gelesen und möchten sich darüber austauschen? Vielleicht wollen Sie erst Näheres darüber wissen, bevor Sie es sich anschaffen? In angenehmer Atmosphäre hören Sie Textausschnitte, diskutieren Form und Inhalt, erfahren Wissenswertes über den Autor/die Autorin und tauchen ein in Ihre ganz persönliche Lesewelt.
Die britische Schriftstellerin Emily Brontë veröffentlichte zwar nur einen einzigen Roman, eroberte sich mit diesem aber einen festen Platz in der Liste der Klassiker der englischen Literatur. Die 1847 erschienene "Sturmhöhe" (im englischen Original "Wuthering Heights") spiegelt viel vom Charakter der eigensinnigen und zugleich mit einer scharfsinnigen Intelligenz begabten jungen Pfarrerstochter. Mit ihrer Ablehnung herkömmlicher Moralvorstellungen und ihrer modern anmutenden Erzähltechnik war Emily Brontë ihrer Zeit weit voraus.

Achtung, der Fehlerteufel hat im schriftlichen Programm seine Spuren hinterlassen: Die Veranstaltung findet nicht am 21. Februar, sondern am 13. Februar 2019 statt.

Veranstaltungsnummer8527
DozentInDr. Frauke Bayer, Literaturwissenschaftlerin, Kulturwissenschaftlerin, www.cultura-lectura.de
Kosten9,00 Euro | 6,00 Euro
ZeitMittwoch, 13.02.2019 18.30 - 20.30 Uhr
Orteckstein Raum E.01
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 08.02.2019