Den Bogen spannen, um loszulassen

Meditatives Bogenschießen mit traditionellen westlichen Bögen erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das Erfolgsgeheimnis: Wichtige meditative Grundhaltungen und Lebensthemen kommen spielerisch in den Blick:
Was und wie nehme ich ›gezielt‹ wahr – an mir und meiner Umgebung? Wann ist es Zeit, loszulassen – den Pfeil oder meinen Ehrgeiz? Wo stehe ich im Leben unter guter Spannung? Wo wird die Anspannung zu groß?
Dabei wird die Physis gestärkt und innere Ausgeglichenheit gefördert. Der Schuss wird zum äußeren Abbild, zur Momentaufnahme des Innenlebens. Fokussierung geschieht in der Übung.

Für Anfänger geeignet. Max. 12 TeilnehmerInnen.

Material und Bogen werden gestellt. Samstag wetterabhängig im Bogenparcour Abenberg.

60,00 Euro | 50,00 Euro

OrtRaum 5.01 - Meditationsraum
VeranstaltungsartSeminar für Männer und Frauen
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 27.02.2019
zusätzliche InformationenInternet, Plakat|Handzettel|Programmheft