Helden, Märtyrer, Heilige

Helden, Märtyrer, Heilige

Wege ins Paradies

Die Faszination von Heldengeschichten ist bis heute ungebrochen. Ihr Mut, ihre Beständigkeit, ihr Verhalten angesichts der Gefahren macht sie zum Vorbild für das eigene Leben, die eigene "kleine Heldenreise". Im Mittelalter nahm vor allem Christus und die seinem Ideal folgenden Märtyrer und Heiligen diese Rolle ein. Wie erfuhren die Menschen im Spätmittelalter von den Heldentaten ihrer Vorbilder? Welches Bild machten sie sich von ihnen? Anhand prominenter Gemälde und Skulpturen aus dem Spätmittelalter geht die Ausstellung diesen Fragen nach. Sie illustriert, wie sich die Menschen in der Glaubenswelt des Spätmittelalters mit Helden, Märtyrern und Heiligen identifiziert haben.

Veranstaltungsnummer2667
DozentInUrsula Gölzen, Museumspädagogin, Stadtführerin im BVDG
Kosten9,00 Euro für die Führung, Eintritt ins Museum frei
ZeitMittwoch, 23.10.2019 18.30 - 20.00 Uhr
OrtGermanisches Nationalmuseum, Foyer
VeranstaltungsartFührung
Anmeldung erforderlichJa