Nicht warten - leben!
pexels

Nicht warten - leben!

Ich bin so am Leben, selbst Sterben macht mir keine Angst!

Eigentlich läuft doch alles ganz gut im eigenen Leben. Und trotzdem beschleicht uns manchmal ein Gefühl von Leere oder Unzufriedenheit. Da sind das Bedürfnis nach Gelassenheit und Freude und die Frage nach dem Wesentlichen. Ein ungewöhnlicher Wegweiser leitet uns in diesem Seminar: Wir schauen aus der Vorstellung unseres eigenen Lebensendes auf all das, was bisher gelungen und schön war. Auch auf offene Lebensthemen: Wo ist ein Herzenswunsch noch unerfüllt, ein mutiger Sprung ins Unbekannte, eine Reise, eine Versöhnung? Wie kann ich Sinn und Wirksamkeit in meinem Leben erfahren? Zu den herausfordernden Seiten des Lebens gehören auch das Sterben und der Tod. Wir werden den Fragen nachgehen, wie wir uns auf den Tod vorbereiten und wie wir mit der Angst davor umgehen können. In mehreren Schritten nähern wir uns dem Thema an, mal mit großer Tiefe, mal mit Heiterkeit. Erfahrungen aus der langjährigen Hospizarbeit und Sterbebegleitung der Referentin reichern Gespräch, Austausch in der Gruppe und Einzelarbeit an. Alltagspraktische Tipps und Checklisten wie z.B. zur Organisation des eigenen Ablebens wechseln sich ab mit Meditation und weiteren spirituellen Elementen. So gehen Sie mit Lebensvertrauen, Klarheit und Freude in die Zukunft.

selbstorganisierte Mittagspause,
Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Veranstaltungsnummer310307
DozentInDr. Dorothea Luther, Lehrerin am Gymnasium (i.R.), seit 20 Jahren Referentin in der Hospizbewegung, Ausbildungen als Psychologische Beraterin und als Coach, Leitung von Seminaren zu den Themen "Lebenslust-Hingabe-Stille", www.dorothealuther.de
Kosten100,00 Euro | 90,00 Euro
ZeitMontag, 04.04.2022 19:00 - 21:00 Uhr/Samstag, 09.04.2022 09:00 - 16:00 Uhr
Orteckstein, 4.01
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 06.04.2022