Letzte Hilfe
pexels

Letzte Hilfe

Umsorgen von Schwerkranken und Sterbenden

Das Lebensende und Sterben von geliebten Menschen macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurs zur "Letzten Hilfe" an. Hier lernen Interessierte, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Der Kurs ist ein Angebot für alle, die Sicherheit im Umgang mit Sterbenden gewinnen wollen. An nur einem Abend gibt er Einblick in folgende Kursinhalte:
Modul 1 Sterben als Teil des Lebens: Wann beginnt Sterben? Was passiert dabei? Wie erkenne ich es?
Modul 2 Vorsorgen und entscheiden: Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht; Medizinische und ethische Entscheidungen;
Modul 3 Leiden lindern: Belastende Beschwerden, medikamentöse und nichtmedikamentöse Symptomlinderung;
Modul 4 Abschied nehmen: Rituale, Bestattungsformen und -Vorschriften; Trauer und Tod

Aufgrund der finanziellen Unterstützung der Pflegekassen kann Letzte Hilfe kostenfrei angeboten werden.


Kooperation mit Hospizakademie Nürnberg

Veranstaltungsnummer310828
DozentInMarion Langfritz, Koordinatorin Palliativ-Care-Beratungsdienst mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhospizarbeit und Behindertenarbeit, Hospizdienst Nürnberg e.V., zertifizierte Kursleiterin für Letzte Hilfe Wilma Pfeifer, Krankenschwester, Palliative Care Fachkraft , zertifizierte Kursleiterin für Letzte Hilfe
KostenEintritt frei, ein Hinterlegen Ihrer Bankdaten bei der Anmeldung ist nicht notwendig
ZeitMontag, 22.04.2024 16.00 - 20.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bis18.04.2024