Wie weiter mit der Türkei?

Wie weiter mit der Türkei?

Bei den Wahlen am 24. Juni haben Türkinnen und Türken mit überwiegender Mehrheit Präsident Erdogan im Amt bestätigt. Während die EU vor einem Verfall der Demokratie im Land warnt, feiern Anhänger und Anhängerinnen der AK Partei in der Türkei und auch in Deutschland den Wahlsieg als Schritt hin zu einer neuen Türkei. Warum ist Erdogan trotz wirtschaftlicher Probleme und massivem Abbau der Rechtsstaatlichkeit im Land immer noch so erfolgreich? Welche Optionen verbleiben der demokratischen Zivilgesellschaft? Was bedeutet diese Wahl für ethnische und religiöse Minderheiten? Und wie soll Europa auf die Türkei reagieren?

Veranstaltungsnummer8211
DozentInKristian Brakel, Leiter Büro Istanbul der Heinrich Böll Stiftung
ZeitMittwoch, 19.09.2018 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein Raum E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion