Wie geht Frieden heute?

Wie geht Frieden heute?

Friedens- und Sicherheitslogik am Beispiel Mali

Im Mittelalter ein bedeutendes Land, ist Mali zuletzt durch den Aufstand der Tuareg 2011/12 in eine fragile Situation geraten. Die UN- Stabilisierungsmission MINUSMA ist momentan der größte Auslandseinsatz der Bundeswehr.
Dient dieser Einsatz dem Frieden? Oder geht es vor allem um Bündnistreue und militärische Präsenz in einem geostrategischen Schlüsselland?
Klaus Beckmann war im Sommer 2016 als Bundeswehrseelsorger in Mail. Er kennt den Einsatz der Bundeswehr und die persönliche Situation von Soldatinnen und Soldaten, einschließlich ihrer Zweifel.
Anthea Bethge ist Geschäftsführerin von EIRENE, dessen Partnerorganisation in Mali konkrete Friedensarbeit in Form von persönlichem Vertrauensaufbau, runden Tischen und Mediation leistet.

Veranstaltungsnummer2807
DozentInDr. Anthea Bethge, Geschäftsführerin von EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., Mitglied in der Kammer für Öffentliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Deutschland Dr. Klaus Beckmann, hat als Militärdekan den Einsatz in Mali begleitet und ist Persönlicher Referent des Militärbischofs
ZeitMittwoch, 23.10.2019 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion