Mit Religion gegen Gewalt?

Mit Religion gegen Gewalt?

Religion und Gewalt sind in der Geschichte immer wieder unheilige Allianzen eingegangen: Von den Kreuzzügen bis zu islamistischen Terroranschlägen. Noch heute beschwören Populisten das "christliche Abendland", um Menschen anderer Religion und Herkunft auszugrenzen.
Aber auch der gewaltfreie Widerstand eines Mahatma Gandhi, eines Martin Luther King oder die Friedensbewegung der 80er Jahre waren religiös motiviert. Helfen Religionen, Gewalt zu überwinden oder sind sie selbst das Problem, das zu lösen sie vorgeben?

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Veranstaltungsnummer3041
DozentInProf. Dr. Christian Pfeiffer, Direktor a. D des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) Martina Frohmader, Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt bei der evangelischen jugend bayern
Kosten15,00 Euro | 10,00 Euro
ZeitSamstag, 19.09.2020 09.00 - 17.00 Uhr
OrtRaum E.01 - Großer Saal
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 12.09.2020