Wie weiter, Amerika?

Wie weiter, Amerika?

Amerika nach der Wahl

Es ist eine Schicksalswahl für die USA, und ebenso für Europa. Welten liegen zwischen den politischen Vorstellungen Joe Bidens und denen Donald Trumps, worin verantwortungsbewusstes Handeln besteht. Die generellen Interessen der USA jedoch sind unabhängig von der Person im Weißen Haus. Müssen die USA mehr auf die Erhaltung ihrer Wirtschaftskraft und der heimischen Jobs achten? Soll Europa mehr für seine Verteidigung tun? Muss der Westen gemeinsam Chinas Machtansprüchen entgegentreten? Was also ändert sich durch den Ausgang der Präsidentschaftswahl an der Substanz der US-Politik - und wo ändert sich allenfalls der Ton und der Stil des Vorgehens?
Darüber und über die Folgen für Deutschland und Europa wollen wir uns kurz nach der US-Wahl mit Christoph von Marschall austauschen. Er hat als USA-Korrespondent mit Zugang zum Weißen Haus unter den Präsidenten George W. Bush, Barack Obama und Donald Trump in Washington gelebt.

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Veranstaltungsnummer2969
DozentInChristoph von Marschall, Promovierter Historiker und preisgekrönter Journalist. Seit 2005 berichtet er als Korrespondent für den Berliner "Tagesspiegel" aus Washington.
ZeitMontag, 09.11.2020 19.00 - 21.00 Uhr
OrtRaum E.01 - Großer Saal
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa