Konflikt- und Notfall Wasser

Konflikt- und Notfall Wasser

Die zunehmende Knappheit von sauberem Trinkwasser

Über sauberes, hygienisch einwandfreies Wasser zu verfügen, ist nach internationalem Verständnis ein Menschenrecht. In Deutschland ist der Zugang zu sauberem Wasser noch selbstverständlich. Doch die Weltbevölkerung insgesamt ist weit davon entfernt. Dies wird umso deutlicher, wenn unvorhergesehene Ereignisse wie Erdbeben, Überschwemmungen und kriegerische Auseinandersetzungen mit der Folge von Flüchtlingsströmen eintreten. Wieviel Wasser braucht der Mensch? Welche Möglichkeiten gibt es, um schnell und effizient den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu schaffen?

Der Vortrag ist gefördert über das Programm "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept, das auf unserer Webseite unter Aktuelles aufgeführt ist.

Für alle zoom-Veranstaltungen gilt: Sie erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung den Link zum virtuellen Seminarraum sowie eine Kurzanleitung "Livestream mit Zoom" zum Herunterladen.

Veranstaltungsnummer2914
DozentInProf. Dr. Klaus Hagen, Fachberatung Wassertechnik, Wasserchemie, Dozent an der Hochschule Hof,
ZeitMontag, 23.11.2020 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 20.11.2020