Wasserzukunft Bayern 2050 - Wasser neu denken

Wasserzukunft Bayern 2050 - Wasser neu denken

Die Klimakrise hat inzwischen deutliche Auswirkungen auf die Flüsse, Seen und Bäche, aber auch auf das Grundwasser. Jedes Jahr wird weniger Grundwasser neu gebildet als verbraucht. Wir sind auf dem Weg zum Grundwassernotstand.
"In Zeiten des Klimawandels ist es eine der größten Herausforderungen, die Wasserversorgung sicherzustellen", sagt Umweltminister Glauber. Mit dem Generationenprojekt "Wasserzukunft Bayern 2050" versucht er die Trinkwasserversorgung sicher zu stellen.

Anmeldung bis 07.07.21

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Veranstaltungsnummer3262
DozentInStaatsminister Thorsten Glauber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt- und Verbraucherschutz
KostenEintritt frei
ZeitDonnerstag, 08.07.2021 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa