Totgesagte leben länger

Totgesagte leben länger

Ein überwiegend humorvoller Abend von Toten, Untoten, Totgeglaubten und sehr Lebendigen

Ob ernst oder heiter, laut oder leise, schräg, zart, nachdenklich, skurril, lustig oder besinnlich....der Tod hat so viele Gesichter wie das Leben Geschichten hat. Der Tod ist kein leichtes Thema für eine Bühne. Doch die professionellen Erzählkünstler verstehen es, an diesem besonderen Aufführungsort für ihre Zuhörer/innen die richtige Mischung an Erzählstoffen zu finden und sie damit bestens zu unterhalten. Denn: Märchen haben keinen Anfang und wirken ohne Ende...Alexandra Eyrich, Andrea Gonze und Michl Zirk lassen als "Die Frankenkralle" Menschen an der Kulturform des Erzählens teilhaben


Kooperation mit Hospizakademie Nürnberg, Trauerhilfe Stier

Veranstaltungsnummer8407
DozentInAlexandra Eyrich, professionelle Erzählerin, Mitglied bei "Die Frankenkralle", Andrea Gonze, professionelle Erzählerin, Mitglied bei "Die Frankenkralle", Dr. Michl Zirk, professioneller Erzähler, MItglied bei "Die Frankenkralle"
Kosten14,00 Euro | 11,00 Euro Abendkasse, Kartenvorverkauf im I-Punkt, Tel. 0911/214-2140
ZeitMittwoch, 17.10.2018 19.00 - 21.00 Uhr
OrtAussegnungshalle auf dem Johannisfriedhof Nürnberg, Zugang über Brückenstraße
VeranstaltungsartErzählung