Das "grüne Krematorium" Hemau

Das "grüne Krematorium" Hemau

Ist die Feuerbestattung eine "barbarische Sitte", wie es die röm.-kath. Kirche unter Papst Leo XIII. 1886 bezeichnete oder nur die Voraussetzung für neue Bestattungsmöglichkeiten? Fakt ist, über die Hälfte der Bestattungen sind heutzutage Feuerbestattungen. Der Trend zu außergewöhnlichen Bestattungsarten wie Aschendiamant, Tree of Life, See- oder Baumbestattung nimmt weiter zu. Bei der Führung durch das ökologisch ausgerichtete Krematorium Hemau in der Nähe von Beratzhausen erfahren Sie Wissenswertes über den Vorgang der Feuerbestattung und bekommen einen Eindruck, wie individuell heutzutage eine Abschiedsfeier gestaltet werden kann, nicht zuletzt durch Verwendung moderner Veranstaltungstechnik. Während des stärkenden Ausklangs mit Kaffee und Kuchen können Sie über das Für und Wider dieser neuen Abschieds- und Bestattungsformen diskutieren.

Konzeptentwicklung: evangelische stadtakademie nürnberg, Hospizakademie Nürnberg, Trauerhilfe Stier

Reiseveranstalter im Sinne des Reisevertragsgesetzes: Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Nürnberg - evangelische stadtakakademie nürnberg, gesetzlich vertreten durch den Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein. Burgstr. 7, 90403 Nürnberg

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB´s) für Reiseverträge des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Nürnberg, gesetzlich vertreten durch den Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein. Burgstr. 7, 90403 Nürnberg. Die AGB sind untenstehend als pdf-Datei abzurufen.

Anmeldung nur über Reiseprospekt möglich. Bitte als pdf-Datei herunterladen oder anfordern.

VeranstaltungsnummerR216
DozentInReiseleitung im Auftrag des Reiseveranstalters: Olaf Stier, Bestattungsfachwirt, Trauerbegleiter
Kosten35 Euro
ZeitMittwoch
24.10.2018, 14.00 - 18.00 Uhr
VeranstaltungsartHalbtagesexkursion
Anmeldung bis16.10.2018
FlyerFlyer Downloaden
AGBsAGBs Downloaden