Zeichen des Lebens

Zeichen des Lebens

Von Schmerz und Trauer, Trost und Hoffnung

Abschiede und Verluste durchziehen unser ganzes Leben. Nahestehende Menschen sterben, Beziehungen gehen in die Brüche, der eigene Gesundheitszustand grenzt Lebenswünsche ein, berufliche Perspektiven zerschlagen sich, der Freundeskreis verändert sich…. Diese Zeiten des Verlustes gehören zu den schwersten Momenten in unserem Leben, machen einsam und ratlos. Wie kann ich den Verlust aushalten und gut betrauern? Was trägt und hält mich, wenn das Leben schwer und traurig erscheint? Wie gewinne ich Lebenswillen und Lebensfreude für den Alltag? Wo finde ich im Kleinen wirkungsvolle Hilfe? Wie halte ich Rückschläge und Schwierigkeiten aus, weil nicht alles so glatt läuft wie erhofft? Das Seminar unterstützt Sie, diese und weitere Fragen in Ruhe zu bedenken. Meditative und kreative Impulse mit den Methoden aus der Biografiearbeit, der Poesietherapie und aus der Trauerbegleitung helfen Ihnen, in guter Weise Abschied zu nehmen. Sinn- und Wertefragen aus der Logotherapie (Viktor Frankl) lassen Sie kleine Freuden und Kraftquellen in Ihrem Leben neu entdecken. Achtsamkeitsübungen unterstützen, den gegenwärtigen Moment behutsam zu erleben und ermutigen, mit neuer Kraft, Vertrauen und Hoffnung kleine Schritte nach vorne zu wagen.

Achtung der Termin musste aus organisatorischen Gründen von Oktober 2019 auf Januar 2020 verlegt werden.



Kooperation mit Hospizakademie Nürnberg, Trauerhilfe Stier

Veranstaltungsnummer9408
DozentInMechthild Messer, Referentin für Biografie-Arbeit, Trauerbegleiterin, Anleiterin in christlicher Meditation, Kommunikationstrainerin, Laufbahnberaterin
Kosten115,00 Euro | 96,00 Euro
ZeitFreitag, 17.01.2020 10:00 - 16:30 Uhr/Freitag, 24.01.2020 10:00 - 16:30 Uhr/Freitag, 07.02.2020 10:00 - 16:30 Uhr
Orteckstein, 4.02
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 10.01.2020