Blütezeit statt Ruhestand

Blütezeit statt Ruhestand

Die neue Freiheit

Rente mit 67 oder gar früher? Das Leben verändert sich mit einem Schlag. So schauen manche Menschen dieser neuen Zeit sehnsüchtig entgegen, andere dagegen mit Skepsis, Trauer und Sorge. Dies erfordert eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit der Zeit nach der Erwerbsarbeit. Denn das ist ein Schritt in eine Lebensphase, die bis zu dreißig Jahren (und länger) dauern kann. Das Altern und die Gestaltung dieser Zeit ist so individuell und vielseitig - wie die Menschen sind. Was passt wirklich auf die ganz persönliche Lebenssituation und Biografie? Wenn Sie erst in einigen Jahren, mittelfristig oder schon in nächster Zeit in Ruhestand gehen: Mit anregenden methodischen Zugängen, Achtsamkeitsübungen und kreativen Übungen aus der Gestaltarbeit finden Sie heraus, wie Sie die Zeit des Übergangs und die neue Lebensphase nach Ihren Vorstellungen aktiv und sinnvoll gestalten können.

Veranstaltungsnummer2819
DozentInMechthild Messer, Referentin für Biografie-Arbeit, Trauerbegleiterin, Anleiterin in christlicher Meditation, Kommunikationstrainerin, Laufbahnberaterin
Kosten120,00 Euro | 98,00 Euro
ZeitFreitag, 24.01.2020 18:00 - 21:00 Uhr/Samstag, 25.01.2020 09:00 - 17:00 Uhr/Sonntag, 26.01.2020 09:00 - 14:00 Uhr
Orteckstein, 4.02
VeranstaltungsartBiografie-Seminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 20.01.2020