online - Zwei Juden – drei Meinungen: Judentum ist Vielfalt

online - Zwei Juden – drei Meinungen: Judentum ist Vielfalt

Es gibt viele Arten, jüdisch zu sein. Aber wie kann man einem Nichtjuden erklären, was es einem bedeutet? Das ist sehr individuell, kann aber vielleicht ein Schlaglicht auf die vielfältigen Facetten jüdischer Identität werfen. Verschiedene jüdische Stimmen kommen im Gespräch mit Axel Töllner zu Wort.

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Zur Teilnahme an Online-Veranstaltungen benötigen Sie ein Laptop, PC, Smartphone ODER Tablet. Das Gerät muss mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sein.

Bitte loggen Sie sich 15 Minuten vor Seminarbeginn ein, um die Funktionalität der Technik sicherzustellen.

Unsere Zoom-Lizenz entspricht den Datenschutzverordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Veranstaltungsnummer310158
DozentInDr. Axel Töllner, Beauftragter für christliche-jüdischen Dialog in der ELKB, Institut für christlich-jüdische Studien und Beziehungen an der Augustana-Hochschule, Neuendettelsau
ZeitDienstag, 23.11.2021 19.00 - 21.00 Uhr
Ortonline
VeranstaltungsartGespräch
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 22.11.2021