Die Geschichte der jüdischen Gemeinde in der Nürnberger Altstadt
By Ferdinand Schmidt - Reproduktion, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=

Die Geschichte der jüdischen Gemeinde in der Nürnberger Altstadt

Die jüdische Gemeinde in der Nürnberger Altstadt erlebte durch die Jahrhunderte eine sehr wechselvolle Geschichte. Bei der Führung werden denkwürdige, auch teils wenig bekannte Stätten dieser Geschichte vorgestellt und erläutert. Vom Schönen Brunnen über St. Sebald, das ehemalige Judenviertel und den mittelalterlichen jüdischen Friedhof zum Ort der Synagoge am Hans-Sachs-Platz. Geplant ist auch der Besuch der ältesten Nürnberger Mikwe (rituelles Bad) neben dem Nassauer Haus.

Kooperation mit Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Veranstaltungsnummer310534
DozentInProf. Dr. Hermann Rusam
KostenEintritt frei, ein Hinterlegen Ihrer Bankdaten bei der Anmeldung ist nicht notwendig
ZeitFreitag, 28.10.2022 14.00 - 17.00 Uhr
OrtSchöner Brunnen am Hauptmarkt
VeranstaltungsartFührung
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 27.10.2022