Maria Magdalena

Maria Magdalena

Hure oder Heilige?

Kaum eine Heiligenfigur hat die Phantasie von bildenden Künstlern, Schriftstellern und Filmemachern so beflügelt wie Maria Magdalena. In fast zwei Jahrtausenden entwickelte sich die Biografie dieser faszinierenden Frau zu einem Bild der widersprüchlichsten Eigenschaften: Hure, Weggefährtin/Geliebte oder Ehefrau Christi, Apostelin der Apostel, reuige Büßerin - das ist der Stoff unzähliger Bilder, Romane und Filme. An mehreren Originalkunstwerken der Lorenzkirche wird gezeigt, auf welch unterschiedliche Weisen Maria Magdalena in der mittelalterlichen Bilderwelt dargestellt wurde.

Veranstaltungsnummer9902
DozentInThomas Rothe, Kirchenführer
Kosten5,00 Euro | 4,00 Euro
ZeitMontag, 22.07.2019 17.30 - 19.00 Uhr
OrtSt. Lorenz, Eingangsbereich
VeranstaltungsartFührung
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 19.07.2019