"Hundert Schätze aus tausend Jahren"

"Hundert Schätze aus tausend Jahren"

im neuen Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte

Regensburg hat mit dem im Juni 2019 eröffneten neuen Museum des Hauses der bayerischen Geschichte ein neues Kultur-Highlight. Futuristisch erhebt sich das Gebäude mit seiner modernistischen Fassade zwischen den mittelalterlichen Dächern der Altstadt. Die Landesausstellung lässt die bayerische Geschichte Revue passieren und zeigt wertvolle Exponate vom 6. bis ins frühe 19. Jahrhundert. Vormittags Führung durch die Ausstellung, nachmittags Option Führung in der hochromanischen Schottenkirche. Fahrt erfolgt mit der DB, Bayernticket.

im Auftrag des Reiseveranstalters Werner Holler, Soziologe M.A.

Reiseveranstalter im Sinne des Reisevertragsgesetzes: Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Nürnberg - evangelische stadtakakademie nürnberg, gesetzlich vertreten durch den Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein. Burgstr. 7, 90403 Nürnberg

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB´s) für Reiseverträge des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Nürnberg, gesetzlich vertreten durch den Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein. Burgstr. 7, 90403 Nürnberg. Die AGB sind untenstehend als pdf-Datei abzurufen.

Anmeldung nur über Reiseprospekt inklusive AGB´s möglich, bitte anfordern

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.
Die Reiseunterlagen werden Ihnen nach Anmeldeschluss zugesandt.

VeranstaltungsnummerR213-2019
DozentInWerner Holler, Reiseleiter, Soziologe M.A.
Kosten56 Euro
ZeitDonnerstag, 05.12.2019 09.15 - 18.30 Uhr
Ortzentraler Info-Schalter der DB in der Haupthalle des HBF Nürnberg
VeranstaltungsartKulturreise
Anmeldung bisAnmeldung bis 22.11.2019
FlyerFlyer Herunterladen
AGBAGB Herunterladen
FormblattFormblatt Herunterladen
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach §651a des Bürgerlichen Gesetzbuches