Hinweise und Informationen zu Hygiene/Schutzmaßnahmen für Teilnehmer/innen* (Stand 17.01.2022)

Die wichtigsten generellen Verhaltensregeln:

  • Abstandhalten (min. 1,5m) zu anderen Personen, auch beim Betreten und Verlassen des Gebäudes – keine Gruppenbildung

  • gute Händehygiene (regelmäßiges Händewaschen mit Seife für 20-30 Sekunden)

  • Einhaltung von Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, das anschließend entsorgt wird)

  • Tragen von FFP2-Maske auf den Verkehrsflächen des eckstein und beim Eintreten/Verlassen des Veranstaltungsraumes

  • Für das Betreten des i-Punktes oder des stadtakademie-Sekretariates gilt das Tragen einer FFP2-Maske.

  • kein Körperkontakt (Vermeidung von Händeschütteln und Umarmungen)

  • Hände vom Gesicht fernhalten (Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund)

  • bei (Corona-spezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben

Anmeldung:

  • Für alle Veranstaltungen (Vorträge, Seminare, Führungen) gilt: schriftliche Anmeldung erforderlich.

  • Eine persönliche Anmeldung im eckstein ist nicht möglich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular auf unserer Webseite oder das E-Mail. Wir bestätigen Ihre Anmeldung zeitnah.

  • Barzahlung ist nicht möglich. Die Teilnahmegebühr wird per Lastschrift eingezogen.

  • Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich.

Veranstaltungen:

Vorträge und Seminare:

  • Es gilt die 2G-Regel

 

Der Zugang zu Kursen ist nur nach einem der folgenden Nachweise gestattet:

  • Amtlicher Nachweis über eine erfolgte Zweitimpfung, die länger als 14 Tage zurückliegt.

  • Ärztlicher Nachweis über die Genesung nach einer COVID-19-Infektion

    Alle Nachweise können auch per Smartphone-App (z.B. Corona-Warn, CovPass) erbracht werden. 
  • Auf dem Weg zum Platz muss eine FFP2-Maske getragen werden. Wenn der Mindestabstand von 1,5 m durchgängig eingehalten werden kann, entfällt die Maskenpflicht am Platz.  

 

Gesundheitskurse und Singkurse:

  • Es gilt die 2G+-Regel oder die "Booster"-Regel

 Der Zugang zu Kursen ist nur nach einem der folgenden Nachweise gestattet:

  • Amtlicher Nachweis über eine erfolgte Zweitimpfung, die länger als 14 Tage zurückliegt ODER

  • Ärztlicher Nachweis über die Genesung nach einer COVID-19-Infektion

    UND

  • PCR-Test, der höchstens 48 Stunden zurückliegt ODER

  • Antigen-Schnelltest, der höchstens 24 Stunden zurückliegt.

    Bei einem amtlichen Nachweis über eine erfolgte Drittimpfung ("Booster") entfällt der Testnachweis.

    Alle Nachweise können auch per Smartphone-App (z.B. Corona-Warn, CovPass) erbracht werden. Es gilt FFP2-Masken-Pflicht.

  • Auf dem Weg zum Platz muss eine FFP2-Maske getragen werden. Wenn der Mindestabstand von 1,5 m durchgängig engehalten werden kann, entfällt die Maskenpflicht am Platz während der Übungen.

  • Bitte bringen Sie Ihre eigenen Matten, Decken und Kissen mit.

     

    Führungen:

  • Führungen sind möglich, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmenden jederzeit eingehalten werden kann. Das Tragen einer FFP2-Maske ist notwendig.

  • Singen:

  • Während des Singens müssen Sänger/innen einen Mindestabstand von 1,5 Metern  einhalten. Das Tragen einer FFP2-Maske ist notwendig, außer beim eigentlichen Singen.

     

    Weiteres:

  • Die Gruppengröße und Raumgestaltung ist so gewählt, dass sie den Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmenden gewährleistet. Die Raumbestuhlung darf nicht verändert werden.

  • Bitte nehmen Sie Ihre Mäntel und Taschen mit an Ihren Sitzplatz.

  • Unterlagen: Bitte verwenden Sie nur eigenes Arbeitsmaterial (Papier, Stifte, Schreibunterlagen, etc…).

  • Catering und Getränke: werden nicht zur Verfügung gestellt. Bitte versorgen Sie sich bei Bedarf selbst.

  • Regelmäßiges Lüften des Veranstaltungsraumes ist notwendig (mindestens 10 Minuten je volle Stunde)

 

Datenschutz:

  • Ihre erfassten Daten werden auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden übermittelt. Die Daten müsse zu diesem Zweck einen Monat aufbewahrt werden.

  • Sofern die Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage noch länger aufbewahrt werden müssen, werden sie nach Anlauf eines Monats nach ihrer Erhebung nicht mehr für o.g. genannten Zweck verwendet.

 

Maßnahmen vom Haus

  • Bereitstellen von Desinfektionsmitteln auf allen Etagen des Hauses (neben dem Aufzug) sowie in den Veranstaltungsräumen

  • Regelmäßiges Reinigen der Handläufe, Türklinken, Arbeitstische, Stühle

  • Regelmäßiges Desinfizieren der sanitären Anlagen

  • Den Anweisungen des Personals des eckstein ist unbedingt zu leisten.

Ausschluss von Veranstaltungen

 

für alle Personen, auf die mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft:

o positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests

o vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen (z. B. als Kontaktperson Kat. I) angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

* Das Hygienekonzept ist bis auf weiteres Bestandteil der AGB der evangelischen stadtakademie nürnberg