2 Grad Celsius....

2 Grad Celsius....

EIn britischer Klima- und Antarktisfoscher betritt die Bühne. Chris Rapley, der u.a. das Londoner Museum of Science geleitet hat, erzählt von seinen Expeditionen und Erkenntnissen, vom Zustand der Biosphäre und den Herausforderungen, vor die wir als Gesellschaft gestellt sind. 2014 entstand mit dem Autor Duncan Macmillan das Theaterstück "2 Grad", um Klimabewusstsein aus dem Labor in die Öffentlichkeit zu tragen. Wo stehen wir 5 Jahre später?

Die Lesung findet 2x statt. 1. Beginn um 19.00 Uhr, 2. Beginn um 21.00 Uhr

Ausschnitte aus dem Stück werden gelesen und laden zur Diskussion rund um Klima.Faktor.Mensch ein.

Kooperation mit der Evang. Studierendengemeinde Nürnberg (ESG) zur Langen Nacht der Wissenschaften

Veranstaltungsnummer2739
DozentInnn
ZeitSamstag, 19.10.2019 19.00 - 22.00 Uhr
OrtKulturkirche St. Egidien - Wolfgangskapelle
VeranstaltungsartTheater