Konflikt- und Notfall Wasser

Konflikt- und Notfall Wasser

Die zunehmende Knappheit von sauberem Trinkwasser

Über sauberes, hygienisch einwandfreies Wasser zu verfügen, ist nach internationalem Verständnis ein Menschenrecht. In Deutschland ist der Zugang zu sauberem Wasser noch selbstverständlich. Doch die Weltbevölkerung insgesamt ist weit davon entfernt. Dies wird umso deutlicher, wenn unvorhergesehene Ereignisse wie Erdbeben, Überschwemmungen und kriegerische Auseinandersetzungen mit der Folge von Flüchtlingsströmen eintreten. Wieviel Wasser braucht der Mensch? Welche Möglichkeiten gibt es, um schnell und effizient den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu schaffen?

Veranstaltungsnummer2914
DozentInProf. Dr. Klaus Hagen, Fachberatung Wassertechnik, Wasserchemie, Dozent an der Hochschule Hof,
ZeitMittwoch, 01.04.2020 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag