Künstliche Intelligenz - und wer trägt die Verantwortung?

Künstliche Intelligenz - und wer trägt die Verantwortung?

Wer die Chancen "Künstlicher Intelligenz" nutzen will, muss sich auch moralischen Fragen stellen, die damit verbunden sind. Wie selbständig können intelligente Systeme agieren? Wer trägt die Verantwortung für deren Handlungen? Kann sich KI vielleicht sogar gegen die Menschheit richten? Und wird der Gott der Zukunft ein Computer sein? Die ethische und theologische Reflexion über Digitalisierung hat gerade erst begonnen.

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Zur Teilnahme an Online-Veranstaltungen benötigen Sie ein Laptop, PC, Smartphone ODER Tablet. Das Gerät muss mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sein.

Bitte loggen Sie sich 15 Minuten vor Seminarbeginn ein, um die Funktionalität der Technik sicherzustellen.

Unsere Zoom-Lizenz entspricht den Datenschutzverordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Veranstaltungsnummer310186
DozentInDr. Matthias Braun, Akademischer Rat am Lehrstuhl Systematische Theologie (Ethik), Erlangen
ZeitDienstag, 25.01.2022 19.00 - 21.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 24.01.2022