Wie digital und technisch wird die Pflege?

Wie digital und technisch wird die Pflege?

Impulse aus der Praxis

Digitale Hilfsmittel können Pflegebedürftige und pflegende Angehörige stark entlasten. Das Pflegepraxiszentrum Nürnberg erprobt neue technische Produkte, die auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden können, auf ihre Alltagstauglichkeit. Der Studiennachmittag verschafft einen Überblick über digitale Helferlein, die man anschauen und ausprobieren darf. Auch ethische und pflegepraktische Aspekte kommen dabei zur Sprache. Digitale Hilfsmittel können die Pflege unterstützen, menschliche Zuwendung aber nicht ersetzen.

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Zur Teilnahme an Online-Veranstaltungen benötigen Sie ein Laptop, PC, Smartphone ODER Tablet. Das Gerät muss mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sein.

Bitte loggen Sie sich 15 Minuten vor Seminarbeginn ein, um die Funktionalität der Technik sicherzustellen.

Unsere Zoom-Lizenz entspricht den Datenschutzverordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Veranstaltungsnummer310240
DozentInMarlene Klemm, Leitung Pflegepraxiszentrum Nürnberg
ZeitFreitag, 12.11.2021 15.00 - 18.00 Uhr
Orteckstein, E.01
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 10.11.2021