Franz von Assisi - Pionier des Dialogs mit dem Islam

Franz von Assisi - Pionier des Dialogs mit dem Islam

Eine folgenreiche Begegnung und ihre Bedeutung für heute

Vor 800 Jahren kam es in Ägypten zu einer prophetischen Begegnung, die Weltreligionen und Kirchen heute in Assisi vereint. Franz von Assisi griff mit einer Friedensmission in den Kreuzzug ein, gewann den Sultan zum Freund und entdeckte staunend, was Gottesliebe und Menschlichkeit in einer fremden Religion bewirkt. Der reich illustrierte Vortrag spürt der historischen Begegnung vom Sommer 1219 nach: Was ließ sie mitten in einem "heiligen Krieg" gelingen? Was lernte Franziskus vom Islam? Fünf Optionen aus jenem Brückenbau ermutigen Religionen heute, auf verschiedenen Wegen denselben Gott zu finden.

Kooperation mit Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Begegnungszentrum Brücke, Begegnungsstube Medina

Veranstaltungsnummer9308
DozentInNiklaus Kuster, Schweizer Kapuziner, Franziskusforscher und Buchautor. Er lehrt Kirchen- und Spiritualitätsgeschichte an der Universität Luzern und den Ordenshochschulen Münster und Madrid, begleitet Reisen und ist ein wandernder Bildungsarbeiter.
ZeitDienstag, 09.07.2019 19.00 - 21.00 Uhr
OrtCaritas-Pirckheimer-Haus
VeranstaltungsartVortrag - Diskussion