"...von heute an genieß´ ich, was mein Herz entzückt"

"...von heute an genieß´ ich, was mein Herz entzückt"

Auf den Spuren von Kaspar Hauser

Am Pfingstmontag im Jahr 1828 tauchte ein eigenartiges Wesen in Nürnberg auf. "Er hatte bloß seinen Namen und einzelne Buchstaben nachmalen gelernt…" berichtete sein Gefängniswärter im Turm Luginsland. Kaspar konnte weder sagen, wer er war, noch wo er herkam, seine ganze Erscheinung war ein einziges Geheimnis. Die offensichtliche Verwahrlosung, seine kindliche Neugier, gepaart mit einer besonderen Ausstrahlung lockte Persönlichkeiten wie Anselm Ritter von Feuerbach, Bürgermeister Binder und Freiherr von Tucher in seine Nähe. Bei Georg Friedrich Daumer auf der hinteren Insel Schütt übte Kaspar die Regeln für ein Leben in der Gesellschaft ein, er lernte die Natur begreifen und das Schreiben. Tagebucheinträge, Gedichte, Briefe und Verse für Poesiealben sind erhalten. Über 3000 Bücher, die sich mit Kaspar Hauser auf unterschiedliche Art und Weise befassen sind bis heute erschienen.
Beim Schreibspaziergang verweilen wir an Orten, die Kaspars Nürnberger Zeit prägten. Dreieinhalb Jahre lebte er hier. Angeregt durch kreative Schreibimpulse, den Geist des jeweiligen Ortes und das eigene Empfinden beim Eintauchen in die Lebensgeschichte und Texte Kaspar Hausers, entstehen eigene Texte an Ort und Stelle. In zwei Leserunden hören wir die spontan entstandenen Werke aus der Gruppe.

Bitte mitbringen: Papier, Lieblingsstift, eine feste Schreibunterlage, wetterfeste Kleidung. Geschrieben wird auf dem Schoß. Wir sitzen auf Bänken, Mäuerchen und Treppen oder selbst mitgebrachten Klappstühlchen. Die Barriere freie Strecke (mit Anstieg und Kopfsteinplaster) ist 3 km lang. Bei Regenwetter findet die Veranstaltung im eckstein statt. Selbstgestaltete Mittagspause.

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Zur Teilnahme an Online-Veranstaltungen benötigen Sie ein Laptop, PC, Smartphone ODER Tablet. Das Gerät muss mit Kamera, Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sein.

Bitte loggen Sie sich 15 Minuten vor Seminarbeginn ein, um die Funktionalität der Technik sicherzustellen.

Unsere Zoom-Lizenz entspricht den Datenschutzverordnungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Veranstaltungsnummer310083
DozentInKarin Ehrlich, Referentin für kreatives Schreiben, Märchenerzählerin, Diplom-Sozialpädogogin (FH)
Kosten45,00 Euro | 38,00 Euro
ZeitSamstag, 14.08.2021 10.00 - 16.00 Uhr
OrtBasisstation: eckstein 4.01, von dort Aufbruch zum Schreibspaziergang
VeranstaltungsartSchreibspaziergang
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 10.08.2021