Schicht für Schicht: Auf den Spuren der Collage!
(C) Angelika Aldenhoff-Artz

Schicht für Schicht: Auf den Spuren der Collage!

Um etwa 1910 begannen Pablo Picasso und Georges Braque Teile von Zeitungen oder Tapeten auf Bilder aufzukleben und nannten das Ergebnis "papier collé" - die "Collage" war geboren und gilt bis heute als eigenständiges Kunstwerk. Dies zeigen u.a. Werke des Bauhauskünstlers Kurt Schwitters oder die farbenfrohen Scherenschnitte von Henry Matisse sehr anschaulich So kann eine Collage z.B. aus farbigen Papierstücken geklebt werden und mit Buchstaben, Fotografien, Stempeln, Schablonen, Malerei und Linie ergänzt werden. Nach einem Blick auf die kunstgeschichtliche Entwicklung der Collage und Einführung in unterschiedlichen Techniken lassen wir so inspiriert eigene Bilder Schicht für Schicht entstehen, was gleichermaßen spannend wie meditativ ist. Aus den entstandenen Übungsblättern kann je nach Zeitumfang noch ein schönes Buchobjekt entstehen.
keine Vorkenntnisse erforderlich, nur die Lust am Experimentieren und Schwelgen in leuchtenden Farben.

Bitte mitbringen: gesammelte unterschiedlichste Papier, Servietten zum Zerreißen, alte Buchseiten und Fotos, Zeitschriften etc.,
Mal-Material wird vom Mobilen Atelier mitgebracht und mit der Kursgebühr eingezogen. Arbeitskleidung notwendig, Leinwände bei Bedarf selbst mitbringen.

Veranstaltungsnummer310714
DozentInAngelika Aldenhoff-Artz, Dipl.-Kunsttherapeutin, -pädagogin, freie Künstlerin, www.aldenhoff-artz.de
Kosten110,00 Euro | 95,00 Euro inklusvie 35 € Materialkosten
ZeitFreitag, 26.04.2024 19:00 - 21:30 Uhr/Samstag, 27.04.2024 19:00 - 21:30 Uhr
Orteckstein, 4.01
VeranstaltungsartMalerei-Workshop
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 23.04.2024