"Wie schaffe ich es, das zu überstehen? "

"Wie schaffe ich es, das zu überstehen? "

Zurückfinden zu den eigenen Stärken nach traumatischen Erfahrungen (und in belastenden Zeiten)

Einschneidende Ereignisse oder langanhaltende Belastungen im Leben verändern die eigene Wahrnehmung und das persönliche Erleben. Um sich selber besser in krisenhaften Situationen verstehen zu können, und wieder zurück zu mehr Stabilität im Alltag zu kommen beschäftigen wir uns mit diesen Fragen: Was sind traumatische Erlebnisse? Welche Folgen können diese für mein (Er-)leben und Verhalten haben? Wie kann ich damit umgehen und wieder zurechtkommen in meinem Alltag? Nach einem theoretischen Input beschäftigen wir uns mit dem (Wieder-)entdecken unserer eigenen und sehr individuellen Ressourcen und Stärken. Was sind überhaupt Ressourcen und wie kann ich sie (wieder) erkennen und spüren nach schlimmen Erlebnissen oder Verlusterfahrungen? Was hilft mir durch belastende Zeiten oder die schwere Zeit der Trauer hindurchzukommen?
Mit einfachen Übungen kommen wir unseren Kräften auf die Spur und gewinnen mehr Stabilität im Alltag.


Nach vorheriger Anmeldung auch mit Kinderbetreuung.


Informationen und Anmeldung über Evangelische Fachstelle Alleinerziehende Tel. 0911/213-2100, www.alleinerziehende-nuernberg.de

Bitte beachten Sie für Präsenzveranstaltungen das aktuelle Hygienekonzept, das auf dem Internetauftritt der evangelischen stadtakademie unter "Aktuelles" aufgeführt ist.

Veranstaltungsnummer3166
DozentInAnne-Margret Wild, Dipl. Pädagogin (Univ.) , Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kosten15,00 Euro | 12,00 Euro
ZeitSamstag, 24.04.2021 10.00 - 14.00 Uhr
Orteckstein, 1.01
VeranstaltungsartSamstagsbrunch
Anmeldung bisAnmeldung bis 19.04.2021